Programm des AWH:
Juli - Sept. 2016

Empfehlung:
Faire Metropole Ruhr

VHS-Flyer Konsumwandel

VHS-Flyer Klarsichtkino

Kaffee-Projektreise Uganda (4.-19.11.)

Umstieg auf Ökostrom
Ökostrom im Test


Neues Info:
Weltinfo Nr. 348
Deutschland und die nachhaltigen Entwicklungsziele der UN


Aktuelle Infos:
Weltinfo Nr. 347
Menschenrechte und Entwicklung
Weltinfo Nr. 346
TTIP - Freihandel statt Fairem Handel?
Weltinfo Nr. 345
Elektroschrott - Giftmüll oder Rohstoff ?
Weltinfo Nr. 344
Blut an meinem Handy ?
Metallische Rohstoffe in der IT-Produktion
Weltinfo Nr. 343
Strom aus Kolumbien?
Die Folgen von Steinkohle-Importen für deutsche Kraftwerke

Infos seit 1998


Facebook


AllerWeltHaus im David-Park - Kultur- & Bildungszentrum (AWH)

Das freie Kulturzentrum AllerWeltHaus Hagen entstand 1988 in Fortführung des bereits seit 1976 bestehenden Dritte Welt Laden Hagen im Dr. Ferdinand-David-Park in Hagen.
Im AllerWeltHaus Hagen engagieren sich Menschen für Frieden und soziale Gerechtigkeit, Umweltschutz und Menschenrechte.
Das Kultur- & Bildungszentrum gliedert sich in die Teilbereiche: Kulturbüro, Weltladen, Café.

Träger des Kulturzentrums ist der AllerWeltHaus Hagen e.V., früher unter dem Namen "Dritte Welt Laden Hagen e.V.", der seit 1979 besteht und sich das Leitbild gesetzt hat, dieses Engagement zu fördern. Das Haus ist eine lebendige und offene Stätte der Begegnung und Information, des kulturellen Austausches und des fairen Handels.

Seit 2015 ist das AllerWeltHaus Hagen als Träger für Bundesfreiwilligendienste anerkannt und es werden regelmäßig Bundesfreiwilligendienste angeboten.

Der Verein und das Kulturbüro unterstützen und beraten entwicklungspolitisch Interessierte, initiieren Kampagnen und bieten ein regelmäßiges Bildungs- und Kulturprogramm an.
Das AllerWeltHaus Hagen ist im Rahmen seiner Bildungsarbeit seit 1996 Teil des PromotorInnenprogramms NRW.

Wie Sie uns unterstützen können, erfahren Sie auf der Seite Verein / Ihr Engagement.
Wenn Sie Mitglied werden möchten, finden Sie hier unsere Mitgliedspostkarte oder Sie können sich direkt anmelden.

Eine Möglichkeit, das AllerWeltHaus kennenzulernen und ihm treu zu bleiben, ist der Besuch unserer Veranstaltungen (siehe unten oder links unser aktuelles Dreimonatsprogramm).


Nächste Veranstaltungen:

Montag, 15.08.2016 bis Mittwoch, 14.09.2016
Ausstellung: Kinderbilder
Palästinensische Kinder und Jugendliche zeichnen ihre Welt
Besichtigungsmöglichkeit: mo - fr 10 - 22 Uhr, sa 10 - 18 Uhr
Eintritt frei
Ort: Cafe Mundial im AllerWeltHaus Hagen, Potthofstr. 22

Samstag, 10.09.2016, 10 - 17 Uhr
Engagement Global gGmbH u. Eine Welt Netz NRW
Anmeldung bis 26.08.: Rixa Moreno (Mitmachzentrale der Engagement Global) Tel. 0228-20717- 237 oder per E-Mail
Ort: Allerwelthaus Hagen, Potthofstr. 22

Freitag, 23.09.2016, 15 - 19 Uhr
Organisiert vom Kinder- und Jugendbüro, mit Schulen und Kindergärten, dem städt. Spielmobil, dem Kinderschutzbund, den Hagener Jugendräten, dem AllerWeltHaus, terre des Hommes, UNICEF und anderen.
Die Erlöse des Festivals werden von der Veranstaltergemeinschaft an das südafrikanische Schul- und Sozialprojekt „Ubuntu4all“gespendet.
Alle Kinder und Eltern sind herzlich eingeladen.
Ort: Dr. Ferdinand-David-Park am Allerwelthaus Hagen, Potthofstr. 22

Dienstag, 27.09., Mittwoch 28.09. und Freitag 30.09.2016
Das AllerWeltHaus und die VHS Hagen laden ein, Produkte des Fairen Handels zu probieren:
- Di 27.09., 10–13 Uhr, Das süße Leben: süße Kostproben aus Fairem Handel
  Ort: VHS Villa Post, Flur vor Cafeteria
- Mi 28.09., 10–13 Uhr, Teatime: Faire Teeproben aus drei Kontinenten
  Ort: VHS Villa Post, Flur vor Cafeteria
- Fr 30.09., 15-17 Uhr, Fairer Kaffeeklatsch: Informatives und Leckeres zur Kaffeezeit
  Ort: LWL-Freilichtmuseum Hagen, Rösterei